NEWS
25. November 2017
Wohnungsbesichtigungen in der Überbauung Gärtlimatt in Muri
Kurz vor Bezug können die Eigentums- und Mietwohnungen am Egenterweg 9 und an der Seetalstrasse 48b besichtigt werden.
Das ist die Gelegenheit eine Wohnung zu reservieren.
Wir freuen uns auf Sie!
PDF zum Artikel



15. Dezember 2016
Fahrzeugübergabe an die Kinderspitex Schweiz
Die Architektura.ch GmbH beteiligt sich an der Finanzierung eines rollstuhltauglich umgebauten Familien-Fahrzeugs für die Region Lenzburg-Aarau. Das behindertengerechte Transportfahrzeug macht es möglich, dass Familien mit einem rollstuhlabhängigen Kind in ihrer Mobilität nicht eingeschränkt bleiben.
PDF zum Artikel



29. November 2016
Die Bauarbeiten auf der Baustelle Gärtlimatt verlaufen nach Plan


21. September 2016
Mit artistischen Alphornklängen wurde der Spatenstich "Gärtlimatt" zelebriert
Am 21. September 2016 wurde der Spatenstich zur kleinen, feinen und familienfreundlichen Überbauung ``Gärtlimatt`` in Muri gefeiert. Die Bauherrschaft (Milena und Toni Marcec - MFH A und IVRO AG - MFH B & C), die ARCHITEKTURA.ch GmbH sowie die involvierten Unternehmer ``Knüsel & Meier AG`` und ``Villiger Bau AG`` stiessen auf einen erfolgreichen und unfallfreien Baustart an.
Die drei geplanten Mehrfamilienhäuser passen sich harmonisch in die Struktur der bestehenden Umgebung ein. Mit der hinterlüfteten Metallfassade kombiniert mit Holzakzenten bei den Loggias, wird eine solide und nachhaltige Bauqualität sowie gesamtheitliche Ästhetik umgesetzt. Das Heizsystem (pro Haus) erfolgt über eine Erdsonde-Wasser-Wärmepumpe.
Die grossen, hellen Eigentumswohnungen versprechen ein Wohngefühl der Sonderklasse. Die Grundrisse sind offen und modern gestaltet. Raumhohe Fenster sorgen für stimmungsvolle Licht- und Schattenspiele und die grossen Loggias erweitern den Wohnraum in die freie Natur. Ab Herbst 2017 können Sie stolze Besitzer einer dieser einzigartigen Wohnungen sein! Informieren Sie sich über die noch freien Wohnungen und gestalten Sie mit uns Ihren Wohntraum.



19. Mai 2016
Reportage in „Eusi Region“
Beilage im Lenzburger Bezirks-Anzeiger

PDF zum Artikel


20. Mai 2016
Überbauung Gärtlimatt in Muri
Wir freuen uns, dass die Arealüberbauung in Muri AG bewilligt worden ist und die ersten Wohnungen bereits verkauft sind.
Für weitere Informationen (Verkaufsdokumentation der 2.5 bis 5.5 Zimmer-Wohnungen), freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Weitere Bilder


18. November 2015
Überbauung Egenterweg Muri
Die Baueingabe für die drei Mehrfamilienhäuser wurde eingereicht.
Weitere Bilder


05. Juni 2015
An- und Umbau in Niederlenz
Der An- und Umbau in Niederlenz wurde den Bewohnern übergeben.
Weitere Bilder


01. September 2014
Wohnungsbesichtigungen am Egenterweg 13 in Muri AG
Mit Neubauprojekt-Präsentation!

Kurz vor Bezug, können die Eigentumswohnungen am Egenterweg 13 besichtigt werden.
Das ist die letzte Gelegenheit eine 3 ½ Zimmer Attika-Wohnung zu reservieren!
Zudem präsentieren wir Ihnen ein weiteres Neubauprojekt am Egenterweg.
Wir freuen uns auf Sie!

Samstag, 13. September 2014
09.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.00 Uhr



14. Mai 2013
Die Eigentumswohnungen im MFH Egenterweg in Muri stehen zum Verkauf
Weitere Bilder

Leben im ländlich, idyllischen Klosterdorf Muri – der Zentrumsgemeinde vom Freiamt.
Muri ist mit seiner Infrastruktur wie dem Kreisspital oder Alters- und Pflegheim sowie sämtlich obligatorischem Schulangebot hervorragend positioniert. Ein reges kulturelles Angebot erfreut sich zudem einer breiten Fan-Gemeinde. Verkehrstechnisch ist Muri mit einem weitreichenden Busnetz und der SBB-Linie ``Rotkreuz-Aarau`` sehr gut erschlossen. Der nächste Autobahnanschluss Affoltern a.A liegt nur 8km entfernt. Die Städte Zürich, Luzern, Zug und Aarau sind mit dem Auto innert 30 Minuten erreichbar.
Das nach Süden ausgerichtete MFH überzeugt mit seiner zeitgemässen und offenen Architektur. Mit einer Schieferfassade und zusätzlich integrierten Holzakzenten, wird bewusst auf naturverbundene Materialien und eine solid nachhaltige Bauqualität gesetzt. Die einzelnen Wohnungen weisen eine klare und praktische Anordnung im Grundriss auf, der jedoch weitgehend nach den eigenen Bedürfnissen angepasst werden kann.
Für weitere Details freuet sich Roger Konrad über Ihre Kontaktaufnahme.

Konrad-Immo
Roger Konrad
Tel. 076 413 12 00
www.konrad-immo.ch



12. März 2013
Einladung zum Tag der offenen Tür am Samstag, 23. März 2013
Sie sind herzlich willkommen zur Besichtigung der durch die architektura.ch neu gestalteten
Massagepraxis an der Retterswilerstrasse 31b in Seon. Mit Kaffee, Kuchen und Kinderschminken.
Beschränkte Anzahl Parkplätze vorhanden. Bitte benutzen Sie die öffentlichen Parkplätze im Dorfzentrum.
Als Dipl. Berufsmasseurin hilft Susanne Abis Ihre Muskelverspannungen zu lösen, damit Sie sich wohler fühlen und entspannter durch den Alltag gehen. Das Angebot umfasst wohltuende klassische Massagen sowie entspannende Fussreflexzonenmassagen.
Die Architekten FH, Franziska Widmer und Marko Marcec haben langjährige Erfahrung in Innenarchitektur-, Hochbauplanung und Bauleitung. Sie betreuen persönlich die Um- und Neubauten vom Entwurf bis zur Bauvollendung.
Beim Ausbau der Massagepraxis wurde auf eine harmonische Farbgestaltung Wert gelegt. Mit dem gewählten Beleuchtungskonzept entsteht eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Massagepraxis Susanne Abis
Retterswilerstrasse 31b
5703 Seon
079 565 87 16
s.abis@massagepraxis-abis.ch
www.massagepraxis-abis.ch



27. Dezember 2012
Einladung zum Gründungsapéro am 19. Januar 2013
Liebe Freunde und Bekannte

Im neuen Jahr wünschen wir euch viel Glück, Gesundheit und Freude.
Habt Kraft die Dinge zu ändern, die zu ändern sind und Geduld die Dinge hinzunehmen, die sich nicht ändern lassen.

Für uns geht ein abwechslungsreiches, spannendes, glückliches, lehrreiches - und zwischendurch auch strenges - Jahr zu Ende.

Viele unserer Wünsche haben sich verwirklicht, unter anderem die Gründung des eigenen Architekturbüros.

Auf diese möchten wir mit euch in unseren Büroräumlichkeiten an der Aarauerstrasse 72 in Lenzburg anstossen!

Am Samstag, 19. Januar 2013 zwischen 14 und 17 Uhr seid ihr herzlich willkommen.